Inhaltsverzeichnis   MOBOTIX Online-Hilfe

TCP-Dump

Im Dialog TCP-Dump können Sie den Netzwerk-Traffic ohne zusätzliche Hilfsmittel (Hub und externe Netzwerk-Analyseprogramme) aufzeichnen, um ihn später zu analysieren. Die Aufzeichnung wird mit dem Button Start/Stopp gestartet und läuft dann für die angegebene Aufzeichnungsdauer oder bis zum erneuten Klicken auf Start/Stopp.

Allgemeine Optionen

Netzwerk-Schnittstelle Folgende Netzwerk-Schnittstellen stehen zur Auswahl:
  • eth0: Ethernet-Schnittstelle
  • ppp0: UTMS- oder Modem-Verbindung
  • tun0: VPN-Verbindung
Protokoll Dieses Dropdown-Feld ermöglicht, alle oder nur bestimmte Pakete aufzuzeichnen. Um die Datenmenge möglichst gering zu halten, wird empfohlen, immer nur ein bestimmtes Protokoll aufzuzeichnen.
  • TCP: Nur TCP-Pakete aufzeichnen
  • UDP: Nur UDP-Pakete aufzeichnen
  • Alle Protokolle: Alle Netzwerk-Pakete aufzeichnen
Dauer der Aufzeichnung Hier kann die Dauer der Aufzeichnung eingestellt werden. Die Aufzeichnung startet, sobald Start/Stopp gedrückt wird. Nach dem Ende der Aufzeichnung bietet der Browser die Datei 141.2.205.42.cap zum Herunterladen an. Diese Datei kann dann in gängige Netzwerk-Analyseprogramme (z. B. Wireshark) importiert werden.
IP-Adresse ignorieren Es wird dringend empfohlen, die IP-Adresse des Computers einzutragen, von dem aus der Dialog TCP-Dump aufgerufen wurde (diese Adresse ist bereits als Vorschlag eingetragen). Dadurch wird verhindert, dass der aufgezeichnete Netzwerkverkehr den nun folgenden Download enthält.

Um eine Netzwerkaufzeichnung zwischen Computer 1 und der Kamera durchzuführen, sollte der Dialog TCP-Dump von einem zweiten Computer (Computer 2) aufgerufen werden. Somit wird sichergestellt, dass nur der gewünschte Netzwerkverkehr zwischen Computer 1 und der Kamera aufgezeichnet wird.

Netzwerkaufzeichnung Die Farbe der LED signalisiert den aktuellen Status der Netzwerkaufzeichnung:
  • Zustand wird gerade aktualisiert (kann bis zu zwei Sekunden dauern).
  • Netzwerkaufzeichnung kann gestartet werden.
  • Netzwerkaufzeichnung läuft.

Klicken Sie auf den Button Start/Stopp, um eine neue Netzwerkaufzeichnung zu starten bzw. eine laufende Aufzeichnung vor dem Ablaufen der Aufzeichnungsdauer zu stoppen.

Nach dem Ende der Aufzeichnung bietet der Browser die Datei 141.2.205.42.cap zum Herunterladen an. Diese Datei kann dann in gängige Netzwerk-Analyseprogramme (z. B. Wireshark) importiert werden.


Konfiguration sichern

Klicken Sie auf Setzen, um die Einstellungen zu aktivieren und bis zum nächsten Neustart der Kamera zu sichern.

Klicken Sie auf Voreinstellung, um diesen Dialog auf die werkseitigen Voreinstellungen zurückzusetzen (dieser Button wird nicht in allen Dialogen angezeigt).

Klicken Sie auf Wiederherstellen, um alle Änderungen seit dem letzten permanenten Speichern der Konfiguration zu verwerfen.

Beenden Sie den Dialog durch Klick auf Schließen. Hierbei wird geprüft, ob Änderungen der Gesamtkonfiguration vorliegen. Ist dies der Fall, werden Sie gefragt, ob die Gesamtkonfiguration dauerhaft gesichert werden soll.

de, en

© 2001-2021 MOBOTIX AG, Germany · http://www.mobotix.com/